Zwei Punkte liegen mir besonders am Herzen

junge Leute für das Handwerk zu begeistern und Fachkräfte zu gewinnen, beziehungsweise zu halten.

Zwei Punkte liegen mir besonders am Herzen

junge Leute für das Handwerk zu begeistern und Fachkräfte zu gewinnen, beziehungsweise zu halten.
carola-zarth-notfall

Neues aus der Arbeit der Präsidentin der Handwerkskammer

Schulterschluss für die Berliner Wirtschaft

Schulterschluss für die Berliner Wirtschaft

Die Corona-Pandemie stellt Berlins Wirtschaft vor bisher ungekannte Herausforderungen. Viele Selbstständige und Unternehmen kämpfen derzeit um ihr wirtschaftliches Überleben. Ihnen soll auch weiterhin schnell und unbürokratisch geholfen werden. Diesem Ziel haben sich...

mehr lesen
Wir wissen was wir tun

Wir wissen was wir tun

Unter diesem Claim wurde ein neuer viraler Clip ins Netz gestellt, der Frauen im Handwerk stärken soll und auch sehr gut zeigt das Sie den Männern in Nichts nachstehen. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Der perfekte...

mehr lesen
Thema: Gewerbemieten

Thema: Gewerbemieten

Berlin wächst und das bedeutet nicht nur dass immer mehr bezahlbarer Wohnraum benötigt wird, sondern auch kostengünstige Gewerbeeinheiten. Während der Private Mietermarkt starken Regularien unterworfen ist, können Vermieter auf dem Markt der Gewerberäume weiterhin...

mehr lesen
Auf ein Glas

Auf ein Glas

B* das neue Businessmagazin der Berliner Volksbank - hat mich um ein Interview gebeten! Unter der Rubrik "auf ein Glas" hatte ich ein sehr guten Austausch mit Frauke van Bevern (Bereichsleiterin Marketing). Worüber wir gesprochen haben? Über die Gleichwertigkeit von...

mehr lesen
Die Bedeutung von Ehrenamt für das Handwerk

Die Bedeutung von Ehrenamt für das Handwerk

Am Wochenende habe ich die langjährige Obermeisterin der Textilreiniger-Innung Christina Kröger-Hedenus verabschiedet. Christina Kröger-Hedenus wurde 2004 zur Lehrlingswartin ihrer Innung gewählt, 2007 wurde sie Vorsitzende der Gesellenprüfungs-Kommission und 2009 zur...

mehr lesen
Warum einen Blog

Warum einen Blog

Vor einem halben Jahr bin ich zur ersten Präsidentin in der Geschichte der Berliner Handwerkskammer gewählt worden! In diesem Zeit habe ich zwei Dinge festgestellt: a.) Menschen, die aus dem Handwerk sind, wissen oft nicht, was eine Präsidentin eigentlich den lieben...

mehr lesen
carola-zarth-europaische-tage-des-kunsthandwerks_0

Alle Kunst­handwerker/­-innen und Designer/­-innen…

…können sich jetzt wieder für die Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2020 anmelden.

SIE SUCHEN NOCH AUSZUBILDENDE?

carola-zarth-teaser-lehrlinge
Die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Berlin bietet Betrieben die Möglichkeit, ihre Ausbildungs- und Praktikumsplatzangebote online einstellen zu lassen. Jugendliche können die Ausbildungsplatzangebote auf den Internetseiten der Handwerkskammer Berlin und mit der mobilen App „Lehrstellenradar“ einsehen, sich direkt bewerben und Gesuche aufgeben.
Zur Lehrstellen- und Praktikumsbörse der Handwerkskammer Berlin
carola-zarth-portraitfoto

Vita Carola Zarth

Persönliche Daten

Geburts­datum/-Ort: 18. Oktober 1965 in Berlin verheiratet, eine Tochter

Bildungsweg

bis 1981 Gymnasium der Katholischen Schule Liebfrauen, Charlottenburg
1984 Abschluss Groß- und Außenhandels­kauffrau, K+K Bosch-Dienst und Großhandel 
1989 Abschluss Kfz-Betriebswirtin, Robert Bosch GmbH

Beruflicher Werdegang

seit 1989 Geschäftsführerin der Auto-Elektrik G.Holtz & Co.KG, Bosch-Service Familienbetrieb in der 3. Generation (Gründung 1930)
seit 1993 geschäftsführende Inhaberin Auto-Elektrik G.Holtz & Co.KG, Bosch-Service

Ehrenamtliche Tätigkeiten und Mandate

  • seit Mai 2019 Präsidentin der Handwerkskammer Berlin
  • seit 2014 Mitglied im Vorstand der Handwerkskammer Berlin
  • seit 2004 Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Berlin
  • Vorsitzende des Arbeitskreis Imagekampagne der Handwerkskammer Berlin
  • Mitglied des Beirats der Investitionsbank Berlin (IBB)
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
  • Ehrenvorsitzende der „Unternehmerfrauen im Handwerk“
  • Fördermitglied des Jugend-Kunst- und Kulturprojekts „Schlesische27“